Bodywork - Power for men

Bodywork - Power for men


Bodywork ist eine Abteilung, die sich im Jahr 2000 gegründet hat und derzeit aus ca. 18 Mitgliedern besteht, die je nach Lust und Laune an den Aktivitäten teilnehmen.

Regelmässig finden sich Montags zum Sport zwischen 8 bis 12 Personen ein, die aus Ebersgöns, Butzbach und  Umgebung kommen.

Das Ziel der Bodyworker ist es, die Fitness der Teilnehmer zu sichern. Hierfür wird einiges an Aktivitäten aufgeboten.

Die Gruppe trifft sich regelmässig jeden Montag,  im Sommer und bei gutem Wetter meistens draussen im Freien. Häufig werden ausgedehnte Touren mit dem Rad unternommen. Aber es werden je nach Lust und Laune auch andere Sportarten und Aktivitäten zum Fitbleiben unternommen. Zum Beispiel das Training zur Erlangung des Deutschen Sportabzeichens (Kugelstossen, Laufen, Weitsprung, etc.), Floorball, Badminton, gemeinsame Wanderungen, Grillfeste, etc.

Einige Bodyworker treffen sich auch oft ausser der Reihe zum gemeinsamen Joggen oder Unternehmungen am Wochenende, wie z.B. den schon legendären Radfahrten nach Frankfurt.  Jeder kann nach Lust und Laune eine Aktivität vorschlagen, vorbereiten, planen und führen. Im Winterhalbjahr finden die meisten Aktivitäten in der vereinseigenen Halle in Ebersgöns statt. Man trifft sich jeden Montag zum gemeinsamen Aufwärmen mit Bällen, Seilen, Gymnastik, Flexibar oder anderen Geräten und Hilfsmitteln aus dem reichhaltigen Fundus des TSV. Danach wird meist Indoor-Hockey (Uni-Hockey oder Floorball) , oder auch Basketball,  Badminton, Volleyball oder  Indiaka  gespielt. Nach Abschluss des wöchentlichen Trainings bleiben fast immer noch einige der Teilnehmer auf ein Getränk und ein gutes Gespräch für eine weitere Stunde im Jugendraum zusammen und planen dort weitere Unternehmungen, diskutieren über den Sinn des Lebens oder die Welt.

Im Herbst wird fast in jedem Jahr eine gemeinsame Wochenendtour mit Wanderungen, Stadt- und Museumsbesichtigungen durchgeführt.

Am Anfang  jeden Jahres fährt ein Grossteil der Gruppe seit Jahren gemeinsam auf ein verlängertes Ski-Wochenende. Eine gemeinsame Weihnachtsfeier sowie Aktivitäten mit anderen Vereinsgruppen und Mitgliedern sind fast selbstverständlich.

Wenn die vereinseigene Halle im Winter mal nicht verfügbar ist, werden andere Unternehmungen, z.B.  Saunieren, Schwimmen, Bowling, Eislaufen etc. geplant und gemeinsam durchgeführt.

Die Teilnahme an allen Aktivitäten und Events ist immer freiwillig !

Der Altersbereich der regelmässigen Teilnehmer liegt derzeit zwischen 40  und 67 Jahren, wobei die "Senioren"  der Gruppe durchaus zu den fittesten gezählt werden dürfen und den "Jungen" oft genug davonfahren  ;-)

Ständiger Übungsleiter und  Chef der Truppe ist Klaus Hübner.

Die Gruppe freut sich über jeden weiteren Teilnehmer und Mitsportler!

Veranstaltungen

Machen Sie Werbung für Ihr Unternehmen oder werden Sie privater Bandenpate

TSV Partner